Auslandskrankenversicherung

Wer sich für kurze Zeit, also bis zu sechs Wochen im Ausland aufhält, kann meist eine sehr günstige Variante einer Auslandskrankenversicherung erwerben. Hältst du dich allerdings für eine längere Zeit im Ausland auf für ein Auslandspraktikum, Auslandsstudium oder Gap Year beispielsweise, musst du dich mit einer speziellen Versicherung schützen.

Auslandsversicherungen für längere Reisen gibt es meist schon ab 1€ pro Tag, doch schützen sie dich auf deinem Abenteuer auch ausreichend? Wir geben dir Tipps, wie du die richtige Auslandskrankenversicherung findest.

Auslandskrankenversicherung

Welche Versicherung brauche ich und wozu?

Es gibt viele Versicherungen, die du für eine längere Reise im Ausland abschließen kannst. Doch welche davon sind wirklich sinnvoll? Darauf gehen wir kurz ein.

Krankenversicherung

Solltest du im Ausland krank werden oder einen ärztlichen Notfall erleiden, können je nach Reiseland sehr hohe Kosten für die Behandlung auf dich zukommen. Eine Versicherung schützt dich gegen diese Kosten. Da ein Krankheitsfall oder sogar Unfall sehr schnell vorkommen kann, ist eine Auslandskrankenversicherung unbedingt empfehlenswert!

Reiserücktrissversicherung

Auslandskrankenversicherung-Safe travels Für den Fall, dass du deine Reise nicht antreten kannst, ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll, denn mit dieser Versicherung bekommst du den größten Teil deines Geldes zurück. Wer seine Reisen sehr weit im Voraus bucht, kann von dieser Versicherung sicher eher profitieren, als jemand, der kurzfristig vor Reisebeginn bucht. Empfehlenswert ist diese Versicherung vor allem für diejenigen, die weit im Voraus planen, sich über ihre Reise unsicher sind, oder bei denen der Reisepreis sehr hoch ist.

Haftpflichtversicherung 

Solltest du im Ausland einen Schaden verursachen, sichert dich eine Haftpflichtversicherung für das Ausland ab. Manchmal gelten auch die Versicherungen deiner Eltern im Ausland für entsprechende Schadensfälle, dies solltest du vor deiner Reise prüfen. Solltest du eine Haftpflichtversicherung für das Ausland separat abschließen wollen, solltest du die Höhe der Deckungssummer mit deinen Eltern absprechen - je höher die Deckungssumme, desto umfangreicher die Deckung im Schadensfall.

Unfallversicherung 

Wer im Ausland einen Unfall baut - sei er von dir verschuldet oder jemand anderes, der aber keine Versicherung hat, die deinen Schaden abdeckt - wird von einer Unfallversicherung abgesichert. Während eine Krankenversicherung unbedingt abgeschlossen werden sollte, kann bei der Unfallversicherung der Grund deines Aufenthaltes ausschlaggebend sein, ob du diese Versicherung dringend brauchst, oder nicht. Wer abenteuerlich auf Work und Travel Reise geht und vielleicht sogar mit dem eigenen Auto reist, sollte diese Option unbedingt überdenken.

Must Have: Krankenversicherung

Die wichtigste Versicherung, die jeder Reisende abschließen sollte, ist die Krankenversicherung. Der Preis einer Krankenversicherung richtet sich nach einigen Gesichtspunkten:

  • Leistungsumfang
    • Mit Selbstbeteilung oder ohne Selbstbeteiligung (Für Versicherungen ohne Selbstbeteiligung zahlst du zwar höhere Gebühren für die Versicherung, du bekommst jedoch die Kosten für Arztbesuche im Ausland von der Versicherung erstattet.)
    • Rücktransporte nach Deutschland in Notfällen sind abgedeckt oder nicht (Rücktransport bei schweren Krankheitsfällen wie beispielsweise ein komplizierter Beinbruch kann sehr kostspielig werden, was einige Versicherungen jedoch abdecken.)
    • Einige Leistungen gehören für gewöhnlich zum Leistungsumfang:
      • Kostenerstattung für Arzneimittel, Verband-, Heil- und Hilfsmittel
      • Ambulante und stationäre Heilbehandlungen
      • Medizinische Behandlungen während einer Schwangerschaft
      • Übernahme von Transportkosten (meist auch Krankenrücktransport)
      • Einfache schmerzstillende Zahnbehandlungen
  • Region der Auslandskrankenversicherung
    • Versicherung für Europa (Die meisten Länder werden von deiner deutschen Versicherung abgedeckt, wie die blaue Rückseite deiner Versicherungskarte beweist.)
    • Versicherung weltweit außer USA und Kanada (Da in Nordamerika die Kosten für Arztbesuche verhältnismäßig sehr hoch sind, sind diese Länder nicht in allen Versicherungspaketen enthalten.)
    • Versicherung weltweit inklusive USA und Kanada
  • Zeitdauer der Auslandskrankenversicherung
    • Sechs Wochen
    • Bis zu 1 Jahr
    • Länger als 1 Jahr
  • Alter des Versicherungsnehmers
  • Programm oder Beschäftigung im Ausland
    • Au Pair
    • Sprachschüler
    • Work und Travel
    • Student
    • Praktikant

So findest du die richtige Versicherung für deine Reise

Vergleichsportale bieten dir die Möglichkeit, verschiedene Angebote von Versicherungsanbietern zu vergleichen. Dazu gibst du einfach Alter, Reisedauer, Reiseanlass, Reiseregion und gegebenenfalls gewünschte Leistungen wie 'ohne Selbstbeteiligung' an. Die oben genannten Leistungen (keine Selbstbeteiligung, Rücktransporte und Standardleistungen) sollten im Versicherungsumfang beinhaltet sein, selbst wenn der Preis bei diesen Versicherungen etwas höher liegt.

Im Zweifelsfall berät dich das Kaplan Team rund um das Thema Versicherungsschutz im Ausland. Auch bei Visafragen und Unklarheiten zu allen Programmen helfen wir dir weiter.

Was du auch lesen solltest

 Auslandspraktikum Checkliste  Auslandspraktikum - Kosten
Sdílej se svými přáteli