Englisch lernen an berühmten Filmdrehorten

Berühmte Filmdrehorte findet man auf der ganzen Welt. Viele dieser Orte wirst du bereits kennen. Nicht nur, weil du vielleicht dort warst, sondern auch, weil du sie aus Filmen kennst. Und in vielen dieser weltweiten Destinationen kannst du auch noch einen Sprachkurs mit Kaplan besuchen. Englisch lernen an berühmten Filmdrehorten ist also nicht unmöglich ;)

London

Eine der weltweit bekanntesten Filmdrehorte ist London. Egal, ob man jetzt an das MI6 Gebäude denkt, das man aus den James Bond Filmen kennt, oder die bekannte blaue Tür aus Notting Hill – Englands Hauptstadt ist einer DER Filmdrehorte.

In King’s Cross findet man den Bahnsteig 9 ¾ aus den Harry Potter Filmen und das Natural History Museum war vor kurzem Drehort für Paddington. Die Kaplan Sprachschulen in Covent Garden und Leicester Square sind nur wenige Minuten von diesen Orten entfernt.

In London gibt es immer etwas zu tun, egal ob man in ein Filmmuseum oder ein Filmstudio geht – jeder findet seinen Lieblingsort. Um es mit den Worten des Paddington Bären zu sagen:“ Mrs Brown says that in London everyone is different, and that means anyone can fit in“.

berühmte Filmdrehorte Paddington Bär
Paddington fährt mit der U-Bahn in London

New York

New York ist bekannt dafür, in vielen Hollywood-Filmen zerstört zu werden – aber keine Sorge: die Chance, dass Aliens während deines Urlaubs dort landen, ist sehr gering.
Die Stadt die niemals schläft wurde bereits von Godzilla eingenommen, von Aliens in Cloverfield vernichtet, eingefroren in The Day After Tomorrow und vom Stay Puft Marshmallow Man in Ghostbusters zerstört.

Wenn du es lieber ruhiger angehen möchtest, kannst du noch immer eine Sex and the City Tour machen und dir die wichtigsten Drehorte ansehen. Aber New York wurde schon so oft verfilmt, dass auch wenn du die Stadt zum ersten mal besuchst, sie dir sicherlich bekannt vorkommen wird.

Die Kaplan Sprachschulen in SoHo, Midtown und im Empire State Building sind alle zentral gelegen und damit der ideale Ausgangspunkt, um deine Lieblings-Filmdrehorte zu entdecken.

berühmte Filmdrehorte the day after tomorrow
Die New York Skyline - eingefroren in The Day After Tomorrow

Vancouver

Obwohl Vancouver vielleicht nicht ein Ort ist, den man aus Filmen kennt, wurden viele Filme in dieser Stadt gedreht.

Der Film Juno spielt zum Beispiel in Minnesota, wurde aber in Vancouver gedreht. Das gleiche gilt auch für viele Science Fiction Filme. I, Robot, Blade, Watchmen und X-Men wurden alle in dieser tollen kanadischen Stadt gedreht.

Vancouver ist bekannt als Hollywood North und die Filmindustrie ist ein wichtiger Bestandteil der Stadt. Mach mit bei einer Tour durch die zahlreichen Filmstudios und wenn du Glück hast, kannst du vielleicht sogar einen Blick hinter die Kulissen werfen und bei den Dreharbeiten live dabei sein.

Los Angels

Los Angeles ist die Heimat Hollywoods und ist seit mehr als einem Jahrzehnt DIE Filmmetropole schlechthin. Der Grund, warum die Filmindustrie hier Fuß gefasst hat ist leicht erklärt – das ganze Jahr über scheint an der Westküste der USA die Sonne.

Film Noir ist ein Beispiel eines klassischen Filmgenres Hollywoods. Klassiker wir The Tote schlafen fest, Chinatown und LA Confidential wurden hier gedreht. LA ist auch der Drehort vieler bekannter Thriller. Seit kurzem gibt es sogar Videospiele im bekannten LA Noire Look.

In LA könnt Ihr zwischen den beiden Kaplan Sprachschulen LA Westwood und LA Whittier wählen. Beide sind bestens gelegen, um die Stadt zu entdecken. Mach eine Tour zu den Universal Studios, spazier am Hollywood Walk of Fame und sieh dir den bekannten Hollywood Schriftzug an. Wenn du Glück hast, triffst du vielleicht sogar einen bekannten Filmstar während einer Drehpause in einem trendigen Restaurant.

berühmte Filmdrehorte Hollywood - Richard Lund
Der bekannte Hollywood-Schriftzug. Foto von Richard Lund.

Das sind nur einige Beispiele toller Orte, die Filme inspiriert haben. Genauso gut kannst du Schlaflos in Seattle sein, Cambridge mit dem Rad erkunden wie Stephen Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit, Nemo bei der Suche helfen und P Sherman besuchen, in 42 Wallaby Way, in Sydney, oder die Straßen Dublins entlang spazieren sowie der Darsteller im Film Once.

Englisch lernen mit Filmen Natürlich helfen dir deine Lieblingsfilme auch dabei, dein Englisch zu verbessern. Dabei solltest du einiges beachten, damit du effektiv lernst, dir es aber auch Spaß macht.

Der folgende Artikel beschreibt, wie das geht. Also Popcorn schnappen, ab auf die Couch und los geht’s!

Teilen