Networking: So baust du dir dein berufliches Netzwerk auf Englisch auf

Networking ist die Kunst zu wissen, wo und wie du neue Individuen treffen kannst , die zu deinen Projekten und deinem Karriereweg beitragen können und wie du eine Beziehung zu Ihnen aufbauen kannst.

Es gibt nichts Wertvolleres als ein gut aufgebautes berufliches Netzwerk. Personen in deinem beruflichen Netz können dir wertvolle Tipps geben, dir bei der Jobsuche helfen und sogar deine berufliche Laufbahn unterstützen.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Networking-Kenntnisse optimieren kannst. Wenn du mehr über die Jobsuche im Ausland erfahren möchtest, empfehlen wir dir Volume 1 unseres Karriere Guides zu lesen!

Hier sind unsere top Tipps:

Tipp Nummer 1: Trau dich, zeig dein Interesse und sei erreichbar!

Wie sollte ich diese Person ansprechen? Wird er/sie überhaupt mit mir reden wollen? Ob ich wohl gerade störe? Wir sind uns schon bewusst, dass Gespräche mit Fremden manchmal überwältigend und einschüchternd sein können. Vor allem wenn man zum allerersten Mal versucht einen Kontakt mit der Person aufzunehmen. Die ganze Situation wirkt noch erschreckender, wenn man in einer Fremdsprache interagieren muss.

Springe jedoch über deinen Schatten- dein Mut wird sich auszahlen. Sei nicht zu aggressiv und wende einen leichten und informellen Ton bei der ersten Kontaktaufnahme an. Stelle einfache Fragen, um das Gespräch zu beginnen. Du kannst auch gerne nach Rat fragen. Glaube uns, dein Kontakt wird sich darüber freuen, mit dir seine Erfahrungen teilen zu können. Wenn du auf einer Veranstaltung ein Gespräch anfangen möchtest, kannst du folgende Fragen als Eisbrecher stellen:

- How long have you been coming to these conventions?

- Do you know the area?

- What did you think of that speaker?

Beende deine Konversation immer mit einem Satz der zeigt, dass du Interesse an weiteren Gesprächen mit dieser Person hast:

- Do you have a business card ? / Can I give you my card?

- Would you mind If I added you on LinkedIn?

- We should stay in touch!

 

Tipp Nummer 2: Halte den Kontakt

Networking

Nachdem du den ersten Kontakt erstell hast, ist es wichtig, dich so schnell wie möglich bei dieser Person wieder zu melden. Tust du dies nicht, wirst du in Vergessenheit geraten! Der zweite Kontakt findet meistens in schriftlicher Form statt. Du kannst entweder über E-Mail, über eine Privatnachricht (SMS, Facebook, etc.) oder über LinkedIn Kontakt aufnehmen. Vermeide hier in dem Fall noch den direkten Telefonanruf, dies wirkt zu aufdringlich. Stelle gleich nach der Anrede ein paar höfliche Fragen und beziehe dich auf euer letztes Gespräch.Sätze die du unter anderem verwenden kannst sind:

- Hi [Name], it was great to meet you at the conference yesterday!

- Hope you’re well?

Du kannst danach ganz sanft auf den Grund deiner Kontaktaufnahme hinweisen. Möchtest du die Chance auf ein Vorstellungsgespräch erhalten, Rat bekommen oder berufliche Fragen stellen?

- I’d really like to continue our discussion about [xxx]

- I’d like to ask 2-3 questions about [xxx]

- Do you have any time free next week to grab coffee or lunch?

Wenn du spürst, dass dein Kontakt keine Zeit für ein persönliches Treffen haben wird, kannst du folgendes vorschlagen:

- Do you have time for a quick phone call?

- If you prefer, I’d be happy to send my questions via email.

Wenn du die Person schon besser kennen gelernt hast, kannst du zum nächsten Schritt übgehen. Jetzt kannst du deinen Kontakt nach Empfehlungen fragen. Du kannst jetzt auch schon deinen Lebenslauf an die Person zusenden.

- Would you mind writing a recommendation on LinkedIn?

- I’m looking for a job at the moment, and I was wondering if you knew of any openings?

- I’m trying to break into the industry – could you take a look at my résumé and give me some feedback?

Tipp Nummer 3: Nimm dir Zeit

Eine gute Beziehung aufzubauen benötigt Zeit. Also sei Geduldig und gib nicht auf. Ein solides berufliches Netzwerk kann dir viele Türen öffnen und sehr fördernd für deine Karriere sein.

 

Möchtest du dein Geschäftsenglisch vorher ein wenig aufbessern? Unternehme doch eine Sprachreise mit Kaplan.

 

karriere guide

Teilen
Ähnliche Beiträge