Was kann man in New York machen?

Reiseführer lesen war gestern. Kaplan stellt dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in New York vor, in unserer Videografik. Jährlich lernen tausende Sprachschüler Englisch in den Kaplan Schulen in New York Midtown, SoHo und Empire State Building. Wir haben 355 von ihnen gefragt "Was kann man in New York machen?" und haben so dieses Video als kleinen Reiseführer kreiert. Somit erfährst du welches die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind, aus Sicht anderer Sprachschüler. Und das haben unsere Schüler gesagt:

https://www.youtube.com/watch?v=xiYWUI2zx2M

  • Die beliebteste Touristenattraktion ist der Times Square (35%)

Der gleichen Meinung ist auch Robert John Burck, besser bekannt als der nackte Cowboy. „Der Times Square ist so unglaublich, dass ich mein Leben der Touristenattraktion gewidmet habe. Ich habe so viel Zeit dort verbracht, dass ich mittlerweile selber zur Sehenswürdigkeit geworden bin. Mehr als 15 Jahre lang habe ich jeden Tag am Times Square verbracht und es ist wahrlich der tollste Platz auf Erden.“

  • Der beliebteste Park ist der Central Park (59%)
  • Das beliebteste Museum oder die schönste Galerie ist das Metropolitain Museum of Art (33%)
  • Der beliebteste Stadtteil zum Essen gehen ist Little Italy (21%)

Master Chef Franco Lania, Essenskorrespondent der Huffington Post, erklärte: „Little Italy hat die Pracht, die andere Teile der Stadt einfach nicht haben und gerade deshalb zieht es so unglaublich viele Touristenmassen an. Little Italy und die dazugehörende Umgebung  haben New York zu dem gemacht, was es heute ist, nämlich eine einladende Nachbarschaft, die Touristen umsorgt.”

  • Das Lieblingsmusical am Broadway ist und bliebt Der König der Löwen (43%)
  • Der beliebteste Veranstaltungsort unserer Schüler ist Madison Square Garden (38%)
  • Die angesagteste Gegen des New Yorker Nachtlebens ist der Meatpacking District (27%

Jeder der 355 Umfragenteilnehmer hat zwischen 2007 und 2014 für mindestens vier Wochen eine der Kaplan Sprachschulen in New York besucht. Die Teilnehmer der Umfrage kamen aus Algerien, Angola, Ecuador, Argentinien, Armenien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Kolumbien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Indien, Iran, Italien, Japan, Jordan, Kasachstan, Litauen, Marokko, Mexiko, Österreich, Paraguay, Polen, Portugal, Russland, Saudi Arabien, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Taiwan, Tunesien, Türkei, Ungarn, Usbekistan, und Venezuela.

Die Videografik ist zudem in den folgenden Sprachen verfügbar:

Teilen