Wie dir dein Gap Year im Vorstellungsgespräch Vorteile verschafft

Zugegeben, in manchen Ländern scheint das Gap Year beliebter zu sein als in anderen und in Deutschland wird über einen Auslandsaufenthalt im Lebenslauf hin und wieder nachgefragt. Allgemein werden diese Auslandsaufenthalte aber immer öfter positiv betrachtet. In Deutschland wagen jährlich rund 18,000 Jugendliche ein Abenteuer nach dem Abi. Kaplan bietet 5 verschiedene Gap Year Programme in 8 englischsprachigen Ländern an.

CTA_Programme ansehen - Was ist ein Gap Year

CTA_Reiseziele ansehen - Was ist ein Gap Year

 

 

Wer von einem solchen Jahr zurückkommt und sich für einen Job bewirbt, wird auf viele verschiedene Reaktionen von Arbeitgebern treffen. Manche sind von so einem Schritt fasziniert, andere sogar neidisch. Wiederum andere glauben, man hätte einfach ein Jahr damit verbracht, untätig am Strand zu liegen. Befolge diese 6 Tipps, um dein Gap Year im Vorstellungsgespräch ins beste Licht rücken.

1 Beschreibe die Situation

Du solltest du deinem Gegenüber einfach erklären, was du während des Gap Years genau gemacht hast. Nein, dazu zählt nicht der detaillierte Bericht über die Wanderung zum Machu Picchu oder der Besuch am Taj Mahal, solange das für den Job nicht irgendwie relevant ist.

Im Laufe deines Auslandsjahres werden sicherlich einige Erfahrungen gewesen sein, die in irgendeiner Form für die potenzielle Anstellung von Bedeutung sind. Hast du Freiwilligenarbeit geleistet? Englisch unterrichtet? Hast du an Sprachkursen oder Projekten teilgenommen oder irgendwelche Kurse belegt? Hast du gearbeitet oder vielleicht ein Praktikum gemacht? Diese Erfahrungen sind selbstverständlich Gold wert.

Auch wer weder Praktikum noch Auslandsjob im Gap Year vorweisen kann, wird mit Sicherheit wertvolle Erfahrungen aus diesem Jahr mitgebracht haben. Man hat sich schließlich in schwierigen und unbekannten Situation, im Ausland auf sich allein gestellt, in einer fremden Sprache und Kultur zurecht gefunden. Selbstsicherheit, Mut, Talent zur Organisation und Kommunikationsfähigkeiten sind deshalb nur einige Vorzüge, die du aus einem Gap Year mitbringst.

2 Erkläre deine Beweggründe

Oft können die Gründe, warum du dich für ein Gap Year entschieden hast, wichtig in einem Bewerbungsgespräch sein. Wenn der Aufenthalt nach der Schule oder der Uni passiert ist, dann hattest du vielleicht einfach das Gefühl, noch ein wenig mehr von der Welt sehen zu müssen, um verantwortungsbewusster und erwachsen zu werden. Vielleicht wolltest du auch einfach im Ausland Erfahrungen sammeln. Viele Arbeitgeber werden das verstehen und es dir sogar hoch anrechnen, dass du dich für diesen Schritt entschieden hast.

3 Benenne die positiven Auswirkungen des Gap Years

Nachdem du deine Gründe für das Gap Year aufgezählt hast, solltest du deinem potenziellen Arbeitgeber zeigen, dass dieses nicht umsonst war. Erkläre, dass du reifer geworden bist, wichtige Eigenschaften und Erfahrungen gesammelt hast, mehr über dich selbst lernen, dein Weltbild ändern und dich so positiv entwickeln konntest.

Hier ist es wichtig, konkrete Beispiele zu nennen, vielleicht sogar eine kurze Geschichte, um dies zu untermauern. Sag nicht einfach: „Ich bin jetzt viel verantwortungsbewusster“. Sag lieber: „Nachdem ich in einer fremden Stadt gelebt, dort als Au Pair einen Job gefunden und mich den ganzen Tag lang um zwei Kinder gekümmert habe, kann ich definitiv behaupten, mehr Sinn für Verantwortung gewonnen zu haben.“

4 Zeige, dass ein Gap Year kein einfacher Schritt ist

Wahrscheinlich hast du an diesem Punkt schon genug erzählt, aber es schadet definitiv nicht, zu erwähnen, dass es nicht immer einfach war. Du musst deinem Gegenüber klar machen, dass es hin und wieder kein leichtes Unterfangen ist, wenn man sich alleine für ein Jahr ins Ausland begibt.

Man muss viel planen, das Leben zuhause zurücklassen und sich auf eine Zeit in der Fremde einstellen. Dazu gehören zumindest ein paar Vorbereitungen oder ein grober Reiseplan. Noch wichtiger ist, dass du überhaupt den Mut hattest, hier die Initiative zu ergreifen. Du hast dir einen Plan gemacht und ihn auch in die Tat umgesetzt. Das wird deinem zukünftigen Arbeitgeber gefallen.

5 Finde beruhigende Worte

Du musst deinem zukünftigen Arbeitgeber natürlich klar machen, dass du nicht gleich wieder abhaust. Du hast deinen Durst gestillt, ins Ausland zu gehen, erreicht, was du wolltest, und bist nun dafür bereit, Wurzeln zu schlagen und für eine Weile an einem Ort zu bleiben. Dieser letzte Teil ist wirklich wichtig, deshalb darfst du das gerne einmal mehr betonen.

6 Sei selbstbewusst und zeige das auch

Ob du beim Vorstellungsgespräch nun viel über dein Gap Year erzählst oder nicht, du darfst nie vergessen, wie sehr dich diese Zeit als Person verändert hat und wie du davon profitieren konntest. Es ist vollkommen gerechtfertigt, wenn du erzählst, dass dich das Gap Year anpassungsfähiger, selbstbewusster und unabhängiger gemacht hat. Selbst wenn du nicht dazu kommst, viel über das Jahr zu reden, dann wird deine Ausstrahlung zeigen, dass du zufrieden mit dir bist.

Guck mal, das könnte dich auch interessieren

 Vorstellungsgespräch auf Englisch  Häufig gstellte Fragen im Jobinterview und die besten Antworten  Traumjob im Ausland
Compártelo