Jan's gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt in London

Den Jan kennst du vielleicht schon vom Kaplan Cup, dem Fußballturnier in dem Kaplan Sprachschüler die Weltmeisterschaft 2014 in klein vorspielten. Warum ihm sein Auslandsaufenthalt in London super gut gefällt, will er dir heute erzählen. Also bitte Jan, Vorhang auf, Bühne frei!

Hallo zusammen,

mein Name ist Jan-Hendrik Bartels, ich bin 19 Jahre alt und komme aus der schönsten Stadt Deutschlands, sprich Hamburg. :)

Ich bin begeisterter Sportler (Hockeyspieler), gehe abends gerne mit Freunden weg und mir gefällt es, neue Leute aus aller Welt kennen zu lernen.

Letzteres war auch einer der Hauptgründe, warum ich mich entschieden habe, nach London zu kommen, um dort einen Sprachkurs bei Kaplan zu machen.Besonders begeistert war ich von den ausschließlich guten Bewertungen, die ich über Kaplan im Internet finden konnte und von der Tatsache, dass man über Kaplan Unterkunft, Schule und Trips in einem Wisch organisieren kann.

In diesem Blog werde ich euch ein bisschen was über meinen Aufenthalt mit Kaplan in London erzählen, euch mit Fotos, Videos, sowie ein paar Geheimtipps in London versorgen.
Insgesamt bin ich den ganzen Mai und Juni in London und mache dort einen IELTS-Kurs und als "Elective Class" noch einen Business-Kurs. Beides als Vorbereitung für mein BWL-Studium, welches ich zum Wintersemester voraussichtlich in Mannheim beginnen werde.

Für London habe ich mich entschieden, weil ich während der Olympischen Spiele 2012 schon hier war und mich sofort in die Stadt verliebt habe. Außerdem findet man in London eine Anhäufung von allen unterschiedlichen Kulturen, was ebenfalls ein Beweggrund für mich war.

Denn den ersten Teil meines Gap-Years habe ich in Barcelona verbracht und wollte dahin gerne weiter ein bisschen Spanisch reden, was in London mehr als möglich ist. Um es kurz zu fassen: In London findet eigentlich jeder etwas, das genau seinem Geschmack entspricht, sei es in sportlicher, menschlicher, kultureller oder ausgehtechnischer Hinsicht...
Insofern kann ich jedem wirklich guten Gewissens raten, sich für einen Auslandsaufenthalt in London zu entscheiden!

P.S. Wer unverständlicherweise Heimweh kriegen sollte, ist ja auch ziemlich schnell wieder zu Hause, also zögert erst recht nicht, nach London zu kommen!

Condividi ora