Kaplan spricht Fußball zur Weltmeisterschaft 2014

Freust du dich schon auf die Weltmeisterschaft 2014 und einen Sommer voller Fußball? Wir können es kaum erwarten und starten daher am 17. Mai 2014 den Kaplan Cup in London. Hunderte unserer Sprachschüler, die derzeit in Großbritannien und Irland sind, freuen sich schon auf das Internationale Turnier, bei dem Teams aus sechs Spielern pro Land gegeneinander antreten.

Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 beginnt am 12. Juni in Rio de Janeiro in Brasilien. Zu diesem Anlass möchten wir unseren Sprachschülern die nötigsten Fußball Vokabeln näher bringen und haben aus diesem Grund diese coole Infografik erstellt. Somit kannst du dich auf deiner Sprachreise problemlos mit anderen über die Weltmeisterschaft unterhalten.

Für die Infografik haben wir klassische WM-Momente und Spieler in 8-Bit-Grafiken verwandelt. Kannst du alle Spieler und Situationen richtig erkennen? Unter der Grafik gibt es die Auflösung und Fußball Vokabeln in 10 weiteren Sprachen!

sprichst du fussball

Vielen Dank an 8bit-Football.com für das Erstellen dieser Infografik.

Fußball Vokabeln in verschiedenen Sprachen

Hat dir diese Infografik gefallen? Du kannst sie dir in 10 weiteren Versionen mit Spielern aus aller Welt anschauen und den jeweiligen Vokabeln dazu. Entdecke, wie man Fußball in unterschiedlichen Sprachen spricht! Klicke auf das jeweilige Land, um die vollständige Infografik zu sehen.

Brasilien Frankreich Italien
Kolumbien Mexiko Polen
Russland und Ukraine Spanien Süd Korea
International

Sprich über Fußball mit diesen tollen Spielern und WM-Momenten

oliver kahn_stormnotify.com
stormnotify.com

Torwart = Goalkeper

  • Oliver Kahn, Torwart, Weltmeisterschaft 1994, 1998, 2002 und 2006
  • Im Laufe seiner Karriere wurde Kahn drei Mal Welttorhüter des Jahres und erhielt zudem 2002 als einziger Torwart weltweit die Auszeichnung den Goldenen Ball, womit er als bester Spieler der WM gekürt wurde. Er ist der Torwart, der am häufigsten seine Mannschaft als Spielführer auf das Feld führte, insgesamt waren es 49 Mal.

philipp lahm_soomaalidamaanta.com
soomaalidamaanta.com

Verteidiger = Defender

  • Phillipp Lahm, Abwehr oder Mittelfeld, Weltmeisterschaft 2006 und 2010
  • Seit 2011 ist Lahm offizieller Mannschaftskapitän der Nationalmannschaft. Im letzten Jahr absolvierte er sein 100. Länderspiel, in allen dieser Spiele stand er von Beginn an auf dem Feld. Zugleich war er zum 40. Mal Kapitän der Nationalmannschaft und ist somit gleich auf mit Uwe Seeler.

Mittelfeldspieler = Midfielder

  • Mesut Özil, Mittelfeld, Weltmeisterschaft 2010
  • Özil trumpft durch seine brillianten Torvorlagen und -schüsse auf, die sehr häufig vorkommen. 2009/10 kam er so oft wie kein anderer Spieler der Saison in Länderspielen zum Einsatz. Rekorde erzielte Özil letztlich vor allem durch seinen Transfer von Real Madrid zu FC Arsenal, was nicht nur als teuerster Einkauf für Arsenal und teuerster Verkauf von Real Madrid gilt, sondern auch als teuerster deutscher Spielerwechsel.

mueller stuermer quelle history-of-soccer.org
history-of-soccer.org

Stürmer = Striker

  • Gerd Müller, Stürmer, Weltmeisterschaft 1966, 1970 und 1974
  • Müller legte eine Glanzkarriere als Profifußballer hin, er erlange alle nationalen und internationalen Titel: Weltmeister und Europameister, beides mit Auszeichnung zum Torschützenkönig, Deutscher Meister, DFB-Pokal-Sieger, Europapokal der Landesmeister und Pokalsieger. Er erzielte 68 Tore in 62 Länderspielen und gilt als bester Stürmer des 20. Jahrhunderts.

Kapitän = Captain

  • beckenbauer coach quelle telegraph.co.uk
    telegraph.co.uk

    Franz Beckenbauer, Libero, Weltmeisterschaft 1966, 1970 und 1974

  • Franz Beckenbauer ist einer der größten deutschen Fußballer. Als Kapitän der Westdeutschen Fußballmannschaft führte er in der Weltmeisterschaft 1974 das Team zum Sieg. Zudem trainierte er die Siegermannschaft der Bundesrepublik Deutschland bei der Weltmeisterschaft 1990. Das macht ihn zu einem von nur zwei Fußballern weltweit, die die Weltmeisterschaft sowohl als Spieler als auch als Trainer gewonnen haben. (Carlos Alberto Gomes Parreira mit Brasilien ist der Zweite.)

löw coach quelle welt.de
welt.de

Trainer = Coach

  • Joachim 'Jogi' Löw, Stürmer, seit 2006 Bundestrainer der Nationalmannschaft
  • Löw ist dritter Trainer des Nationalteams, der selbst nie Nationalspieler war. Jedoch ist er der erste Trainer, der die Nationalelf zu vier Siegen ohne Gegentor in Folge führte. Auch das folgende Spiel endete in einem Sieg. Somit legte Löw den erfolgreichsten Start als Bundestrainer hin mit fünf Siegen in Folge.

Schiedsrichter = Referee

  • Felix Brych, Schiedsrichter, pfeift seit 2007 für Länderspiele und wurde auch zur WM 2014 in Brasilien berufen
  • Brych ist für die schnellste Rote Karte bekannt, die je in der Bundesliga erteilt wurde. Nach nur 87 Sekunden stellte er einen Spieler vom Platz wegen Verhinderung einer klaren Torchance.

Tor = Goal

  • Miroslav Klose, Angriff, Weltmeisterschaft 2002, 2006, 2010
  • Klose gilt neben Gerd Müller als zweitbester WM-Torschütze weltweit. Während der Weltmeisterschaft 2006 erzielte Klose fünf bedeutende Treffer, eines davon war sein erstes Kopfballtor für die Nationalmannschaft im Viertelfinale gegen Argentinien. Dank dieser Leistung wurde er zum Torschützenkönig der WM 2006 gekürt.

Ausgewechselt = Substituted

  • Stefan Effenberg, Offensives Mittelfeld, Weltmeisterschaft 1994, 1998
  • Als Effenberg bei der WM 1994 in den USA ausgewechselt wurde, zeigte er dem Publikum, das ihn zuvor provozierte, den Mittelfinger. Für diese Geste wurde Effenberg mit sofortiger Wirkung aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen und konnte vorzeitig seine Koffer packen.

schumacher foul quelle anorak.co.uk
anorak.co.uk

Foul = Foul

  • Harald Schumacher, Torwart, Weltmeisterschaft 1982
  • In den 80er Jahren galt Schumacher als bester Torwart weltweit mit einem Europameister- und zwei Viezeweltmeistertiteln. Negativ bekannt ist er jedoch für sein brutales Foul in der WM 1982 gegen den Franzosen Patrick Battiston, welches vom Schiedsrichter nicht als Foul gezählt wurde.

Schwalbe = Dive

  • Jürgen Klinsmann, Stürmer, Weltmeisterschaft 1990, 1994 und 1998
  • Jürgen Klinsmann gewann 1990 die Weltmeisterschaft mit dem Team der Bundesrepublik Deutschland. Klinsmann entwickelte einen regelrechten Ruf um seine Schwalbe. Heute ist er Trainer des USA-Teams der Weltmeisterschaft 2014.

breitner mauer quelle lh6.googleusercontent.com
googleusercontent

Mauer = Wall

  • Paul Breitner und 74er Team, Abwehr/Mittelfeld, Weltmeisterschaft 1974 und 1982
  • Im WM-Spiel 1974 erzielte Breitner das 1:1 gegen die Niederlande. Mit diesem sagenhaften Treffer schaffte er den Ausgleich und nach einem weiteren Treffer von Gerd Müller gewann Deutschland dieses WM-Spiel. Breitner zählte in diesem Spiel als bester Spieler des Turniers.

Rote Karte = Red Card

  • rudi angespuckt quelle cosmiq.de
    cosmiq.de

    Rudi Völler, Stürmer, Weltmeisterschaft 1982, 1986, 1990 und 1994

  • Bei der WM 1990 wurde Völler vom niederländischen Spieler Frank Rijkard angespuckt. Der Schiedsrichter räumte Völler eine Mitschuld ein und bestrafte beide Spieler mit einer roten Karte. Als diese vom Platz gingen spuckte Rijkaard erneut auf Völler.

Elfmeterschießen = Penalty Shootout

  • Lothar Matthäus, Libero/Mittelfeld, Weltmeisterschaft 1982, 1986, 1990, 1994 und 1998
  • Das WM-Finale 1990 trumpfte mit einigen Prämieren auf: Zum ersten mal in der Geschichte der WM kam es zu einer Finalrevanche: Deutschland und Argentinien standen sich gegenüber, wie es auch schon 4 Jahre zuvor bei der Weltmeisterschaft der Fall war. Zudem war es das erste Finalspiel, welches durch einen Elfmeter entschieden werden musste. Deutschland holte damals den Titel.

Lothar Trophy quelle 3.bp.blogspot.com
3.bp.blogspot.com

Trophäe = Trophy

  • Lothar Matthäus, Libero/Mittelfeld, Weltmeisterschaft 1982, 1986, 1990, 1994 und 1998
  • Er ist deutscher Rekordnationalspieler und nahm an mehr als 100 Länderspielen teil. Somit ist er der Spieler mit den meisten WM-Einsätzen. Als Kapitän führte er die deutsche Nationalelf 1990 zum Weltmeister. Derzeit ist Matthäus Trainer.
シェアする