Streifzug durch die Metropolen Australiens

Australien hat mehr zu bieten als Kängurus und roten Sand. An der Küste tummeln sich die größten Metropolen des Landes: Hier stürmen Wolkenkratzer den Himmel, während in den Einkaufsmeilen Boutiquen und Cafés um die Aufmerksamkeit der Besucher buhlen. Auch das rege Nachtleben, die grünen Parkanlagen und die historischen Gebäude ziehen Jahr um Jahr viele Touristen an. Doch Australien ist auch ein tolles Land, um während einer Sprachreise mit Kaplan seine Englischkenntnisse zu verbessern. Dank der entspannten Atmosphäre, die selbst die geschäftigsten Großstädte beherrscht, fällt es nicht schwer, sich die  Besonderheiten des australischen Dialekts anzueignen. Und nebenbei den Flair der Metropolen zu genießen. Wir haben einen Streifzug durch die Metropolen Australiens gewagt....

Die Weltstadt Sydney

Am 26. Januar 1788 war es soweit. Einige hundert britische Häftlinge erreichten die Küste Australiens, um eine Sträflingskolonie aus dem Boden zu stampfen. Dass der Ort, an dem sie an Land gingen, später eine glitzernde Metropole werden würde, hat damals wohl niemand geahnt. Heute punktet Sydney mit einer beeindruckenden Skyline, dem weltberühmten Opernhaus und schicken Flaniermeilen.

Das Opernhaus gilt als das Wahrzeichen der Stadt und erlangte dank seines revolutionären Designs Weltruhm. Besonders schön sieht das weiße Muscheldach vom Meer aus. Eine Bootstour lohnt sich also!

Wer auch wissen will, was sich unter dem Meer alles tummelt, sollte sich einen Spaziergang durch das „Aquarium“ nicht entgehen lassen. Die durchsichtigen Tunnel gewähren farbenfrohe Einblicke in ein künstliches Korallenriff mit vielen exotischen Fischen. Passend dazu: Klassische Musik vom Feinsten.

Auch Shopping-Fans kommen nicht zu kurz. Designergeschäfte, Teesalons und schicke Boutiquen sind im Queen Victoria Building zu finden, während ausgeflippte Mode eher in der King Street zu Hause ist. Wer sich dagegen für authentische Aboriginekunst interessiert, wird in der Hogarth Gallerie fündig. Zum Abschluss einer ausgedehnten Shopping-Tour wartet ein leckeres Meeresfrüchte-Dinner in den Restaurants der Hafenstadt: Flussfische, Riesenkrabben und Felsenaustern gehören zu den regionalen Spezialitäten.

Kaplan ist gleich zweimal in der australischen Hauptstadt vertreten: die Kaplan Sprachschule in Sydney City liegt direkt im Stadtzentrum, während die Sprachschule Sydney Manly nur 5 Minuten vom Meer entfernt liegt.

Sydney

Vom Nest zur Metropole: Brisbane

Brisbane wächst. Noch in den 1980er Jahren war Brisbane eher eine verschlafene Provinzstadt – doch seitdem hat sich viel getan. Die Bauwut der letzten Jahre lies Brisbane zu einer modernen Metropole werden, die immer mehr Urlauber anzieht.

Brisbane hat ein reges Nachtleben: Vor allem im Fortitude Valley haben sich viele Clubs und Bars angesammelt. Hier tanzt man zu House wie zu Live-Musik. Der Eintritt ist allerdings nicht immer billig: 20 australische Dollar kann der Spaß durchaus kosten. Aber es lohnt sich!

An London erinnert das ansehnliche Riesenrad, das den Besuchern einen Überblick über die Skyline verschafft. Im selben Viertel, in Southbank, wartet darüber hinaus eine schmucke Lagune mit Liegewiese. Ein idealer Ort, um sich eine Pause zu gönnen, bevor die Stadt mit ihren Einkaufsmeilen wieder lockt.

Von der Kaplan Sprachschule in Brisbane gelangt man in ca. 5 Gehminuten zur pulsierenden Einkaufsstraße oder in 10 Minuten zum öffentlichen Botanischen Garten der Stadt.

Brisbane

Unterwegs in Melbourne

Das Herz der zweitgrößten Stadt Australiens schlägt am Federation Square. Um den belebten Platz aus Sandstein haben sich zahlreiche Cafés und Museen angesiedelt. Ein super Ausgangspunkt, um auf Tuchfühlung mit Melbourne zu gehen, denn hier hält die „City Circle Tram“. Diese kostenfreie Straßenbahnlinie umrundet den Stadtkern und hilft neugierigen Besuchern, erste Eindrücke zu sammeln.

Einen noch besseren Überblick erhält man allerdings im 88. Stock des Eureka Towers. Wenn die Sonne untergeht und sich der Himmel orange färbt, geht das Lichtermeer der Stadt an. Besonderen Nervenkitzel verspricht „The Edge“, ein rundum verglaster Würfel, dessen Boden aus Panzerglas Schwindelfreiheit erforderlich macht …

Die grüne Oase der Stadt liegt in den Royal Botanic Gardens. Inmitten von 50.000 Pflanzen lässt es sich prima entspannen. Hier sind Kakteen, Palmen, Eukalypten, Kräuter, Rosen und Eichen zu Hause. Zahlreiche Wege lichten das Grün und führen zum Kriegerdenkmal oder zum Restaurant, um dort neue Kräfte für weitere Touren zu sammeln.

Die Kaplan Sprachschule in Melbourne ist erst seit Kurzem geöffnet und liegt im modernen Docklands-Viertel.

Melbourne

Perth: Die Hauptstadt Western Australias

Perth ist ein Außenseiter unter den Metropolen Australiens – zumindest geographisch gesehen. Denn bis zur nächsten Stadt sind es 2.700 Kilometer! Gut, dass Perth so viel Abwechslung bietet …

Die Einwohner hängen besonders an ihrem „Kings Park“, der sich am Rand der Innenstadt und ca. 20 Minuten zu Fuß von der Kaplan Sprachschule in Perth befindet. Ein Teil des Parks besteht noch heute aus australischem Buschland, ein anderer Teil aus Sportanlagen, Restaurants und Denkmälern. Gebäude aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende erinnern darüber hinaus an die damals schon schnell wachsende Metropole.

Besonders Sonnenanbeter werden in Perth auf ihre Kosten kommen: Die Sonne scheint fast acht Stunden am Tag. Während der heißen Sommer sorgt eine frische Brise vom Meer für Abkühlung. Auch die Winter sind angenehm: Bei 17°C lässt es sich leben.

Perth
In Australiens Metropolen wird es nicht langweilig: Belebte Innenstädte bieten nicht nur Raum für Wolkenkratzer und historische Gebäude, sondern auch für schicke Einkaufsmeilen und Clubs. In all diesem Trubel finden die Australier genug Muße, um ihre viel gerühmte Gelassenheit zu demonstrieren. Starte am Besten selbst deinen Streifzug durch die Metropolen Australiens und lerne Englisch am schönsten Ende der Welt!

Udostępnij to