Deine erste Woche bei Kaplan

Im zweiten Teil der Kaplan Starthilfe zu einem leichten Einstieg in deine Sprachreise mit Kaplan geben wir dir drei weitere Tipps, was du unbedingt in deiner ersten Woche bei Kaplan machen solltest. Die ersten drei Ratschläge findest du hier.

#4 - Finde Freunde

Auch wenn es offensichtlich erscheint, dass man auf Reisen Freunde finden möchte, wollen wir trotzdem betonen, dass du versuchen solltest besonders während deiner ersten Woche bei Kaplan so viele Freunde wie möglich zu finden. Jeder ist besonders nach der Ankunft in der gleichen Lage und versucht, Anschluss zu finden. Nutze das, um aktiv Unterhaltungen mit anderen Sprachschülern zu beginnen. Ein einfaches „Hi. Is this also your first week here at Kaplan?“ genügt meist schon, um das Eis zu brechen. Wenn du nervös bist, dann bedenke, dass alle anderen wahrscheinlich nicht weniger nervös sind, wenn es darum geht, fremde Leute anzusprechen. Helft euch gegenseitig, um Nervosität oder Heimweh zu vergessen und diese Erfahrung gemeinsam zu erleben. Versuche dich vor allem auch mit Sprachschülern anderer Nationalität anzufreunden. So läufst du nicht Gefahr, nur deutsch auf deiner Sprachreise zu sprechen. Außerdem lernst du so andere Kulturen kennen und übst dein Englisch ganz nebenbei, da vielleicht keiner von euch bisher perfektes Englisch beherrscht. 

#5 - Trete einem Club oder einem Verein bei

Sich einem Club oder einem Verein anzuschließen ist eine tolle Möglichkeit, in die Kultur im Gastland einzutauchen. Besonders unseren Langzeitsprachschülern, die 6, 9 oder gar 12 Monate im Ausland verbringen, hilft es, eine Art Alltag während der Sprachreise zu entwickeln. Man lernt dort zudem neue Leute kennen, die man nicht aus der Sprachschule kennt und die vielleicht genau wie man selbst, länger in der Stadt bleiben. Denn gerade wer länger bei Kaplan bleibt hat oft das Problem, dass befreundete Sprachschüler eher abreisen und neue kommen. Das kann aufregend aber auch anstrengend sein. Seine Hobbies in einem Verein auszuleben oder neue Dinge in Clubs zu probieren hilft, Freunde mit gleichen Interessen zu finden und etwas Normalität, Routine und Stabilität in dein neues aufregendes Leben im Ausland zu bringen.

#6 - Sag’ “Tschüss” zu deiner Komfortzone!

Du wirst die Möglichkeit haben, auf einer Sprachreise eine Vielzahl von neuen Dingen auszuprobieren. Probier neues Essen, was du vorher noch nicht kanntest. Oder belege gleich einen Kochkurs -  mit Freunden auf Englisch wird’s bestimmt lustig. Probiere neue Sportarten oder Freizeitaktivitäten wie Surfen. In Sydney Manly bietet Kaplan beispielsweise Sprachreise plus Surfen an. Viele Surf-Einsteiger haben hierbei jede Menge Spaß. Egal was du vorhast – jetzt ist die beste Zeit neue Herausforderungen anzugehen. Betrachte deinen Auslandsaufenthalt als neuen Lebensabschnitt, in dem du dich neu entdeckst und weiterentwickelst, um die Person zu werden, die du gerne sein möchtest!

Am wichtigsten ist es, in seiner ersten Woche bei Kaplan Spaß zu haben. Also amüsiere dich, probiere aus, worauf du Lust hast und Finde Freunde aus aller Welt. Weitere Infos zu den Kaplan Sprachreisen findest du auf der Kaplan Website.

Paylaş
İlgili Makaleler