Top Reiseziele in den USA - unterschätzt aber absolut sehenswert

Die USA - das Land der unbegrenzten Möglichkeiten - bieten auch Reisenden unzählige Möglichkeiten: Traumstrände, Nationalparks, Berge oder tolle Städte. Dieses Land zeigt sich Reisenden von vielen Seiten. Doch wer begrenzt Zeit hat, wird nicht alle Seiten entdecken können. Dies sind die Top Reiseziele in den USA, die unheimlich unterschätzt werden, die du aber unbedingt einmal gesehen haben solltest!

Top Reiseziele in den USA - Denali National Park Alaska Denali National Park & Reserve, Alaska

Wer in diesem Sommer die unberührte Wildnis und Natur sucht, der ist in Denali an der richtigen Adresse. Wie der Park Service es selbst so schön erklärt: „Denali, das ist eine 2,5 Millionen Hektar große Wildnis, die nur von einer einzigen Straße durchzogen wird. Große und kleine Tiere ziehen durch die uneingezäunte Landschaft, so wie sie es schon vor Jahrhunderten getan haben. Die Besucher erwarten hier Einsamkeit, Ruhe und die Natur.“ Wer diesen Sommer einen Campingtrip in den Park plant, wird ohne Frage erholt und erfrischt wieder nach Hause zurückkehren.

Santa Barbara, Kalifornien

Kilometerlang ziehen sich in Santa Barbara zauberhafte Strände und das Essen ist unbeschreiblich köstlich. Außerdem kann man hier den Massen entgehen, auf die man in L.A. oder San Diego trifft. Und wenn man Glück hat, dann kann man ehemaligen Olympioniken wie Todd Rogers am Strand beim Beach Volleyball zusehen.

Top Reiseziele in den USA - Sedona, Arizona Sedona, Arizona

Der Norden von Arizona ist für den Grand Canyon bekannt, doch nur ein paar Autostunden weiter südlich liegt die herrliche Landschaft von Sedona, die mindestens ebenso phantastisch ist wie die berühmte Schlucht. Bekannt ist sie für ihre wunderbaren roten Felsformationen aus Sandstein, die die Stadt umgeben. Abenteurer und Outdoor Fans kommen zum Wandern, Biken und Klettern her. Außerdem gibt es in ganz Arizona keinen besseren Ort als Sedona, um der Sommerhitze zu entgehen.

Philadelphia

Mit New York im Norden und Washington im Süden übersehen viele Touristen Philadelphia. Die Stadt ist immerhin Heimat einiger wichtiger Orte, zum Beispiel Independence Hall, wo die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde, und die First Bank of the U.S. Wenn du schon vor Ort bist, musst du sowohl bei Pat‘s King of Steaks und Geno‘s Steak ein Cheesesteak probieren und diese zwei Käse-Rivalen Philadelphias vergleichen.

Top Reiseziele in den USA - Glacier National Park, Montana Glacier National Park, Montana

An der Grenze zwischen den USA und Kanada liegt die „Schweiz Amerikas“, eine Region, die einige der schönsten Landschaften mit Bergen und Seen beherbergt, die man je zu Gesicht bekommen wird. Knapp 1130 Kilometer an Wegen ziehen sich durch den Park. Wer sich lieber fahren lässt, bestaunt seine Schönheit von den Red Jammer Bussen oder dem Holzboot aus. Wie auch immer du den Park erkunden möchtest, ein Abstecher zu den wunderschönen, historischen Chalets und Lodges ist ein Muss!

Pictured Rocks National Lakeshore, Michigan

Die geschichteten Sandsteinklippen am Ufer vom Lake Superior sind wirklich ein atemberaubender Anblick. Vom Wasser aus kann man sie am besten bei einer Tour mit dem Kajak bewundern, die einen durch Felsbögen und Höhlen führt, die vom Wasser in den Stein gespült wurden. Wenn du keine Wasserratte bist, dann zieh dir Wanderstiefel an und genieße den Ausblick von oben. Und das Beste: Die Temperaturen klettern im Sommer nicht über 20 bis 25 Grad, da lässt es sich draußen sehr gut aushalten.

San Diego

Vergiss L.A. und San Francisco und mach dich auf den Weg Richtung Süden. Zunächst ist das Wetter hier so gut wie perfekt und der Strand lädt zum Entspannen ein, aber San Diego hat auch noch zahlreiche andere Aktivitäten zu bieten, zum Beispiel den Zoo. Außerdem ist Disneyland nicht weit entfernt, so dass man einen Tagesausflug gut einplanen kann.

Top Reiseziele in den USA - Big Sur, Kalifornien Big Sur, Kalifornien

Die meisten Urlauber nehmen das Auto, um die knapp 150 Kilometer der kalifornischen Küstenlinie zu erkunden, doch wer lieber Wandern und Klettern geht, wird Big Sur mit Sicherheit aus einer etwas abenteuerlicheren Perspektive kennenlernen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, an den abgelegenen Stränden zu campen, denn unterwegs gibt es zahlreiche State Parks.

San Antonio, Texas

San Antonio mit seinem stark mexikanischen Einfluss ist der perfekte Ort zum Urlaubmachen. Dazu gehört ein Besuch am Alamo für eine kurze Geschichtsstunde oder ein Spaziergang auf dem River Walk mit seinen Bars, Restaurants und Shops.

Chicago

Also mal ehrlich! Warum wird Chicago im Gegensatz zu New York und L.A. eigentlich so oft übersehen? Die Stadt ist im Grunde gerade im Sommer ein echt gutes Urlaubsziel. Neben all den Vorteilen einer Großstadt hat Chicago nämlich am Lake Michigan auch einige tolle Strände zu bieten. In jedem Fall solltest du einige der erstklassigen Museen der Stadt besichtigen: Zum Beispiel das Art Institute und das Field Museum.

Top Reiseziele in den USA - St. Augustine, Florida St. Augustine, Florida

St. Augustine ist die älteste bestehende europäische Siedlung der USA und besticht mit einer wunderschönen Architektur, gutem Wetter und einer interessanten Kulturszene. Die wunderbaren weißen Sandstrände und zahlreiche historische Wahrzeichen, darunter das Castillo de San Marcos, machen es zu einem sommerlichen Paradies für jedermann.

Was du auch lesen solltest:

Teilen