5 Wege zum Erfolg auf deinem internationalen Karriereweg

Wenn du beruflich voran kommen möchtest, ist ein berufsqualifizierender Abschluss wichtig. Doch das ist erst der erste Schritt – Berufserfahrung zu sammeln oder ein Praktikum zu absolvieren sind gute Möglichkeiten, um dein Wissen erstmals anzuwenden. Aber manchmal ist auch das nicht ausreichend für den nötigen Karrierekick.

Um besser zu verstehen, was es braucht, damit es mit der Karriere vorangeht und der gewünschte berufliche Erfolg sich einstellt, haben wir die Personalchefin Caroline Woolff gebeten, uns einen Einblick aus der Sicht eines Arbeitgebers zu geben. Hier sind ihre 5 heißesten Tipps:

 

1. Verstehen, was der Markt will

Nimm dir Zeit, um genau herauszufinden, was in deiner Branche gefragt ist, sei es was berufliche Qualifikationen, technisches Wissen oder Know-how betrifft. Die Dinge ändern sich schnell. Sieh dir Stellenanzeigen an um in Erfahrung zu bringen, wonach die Arbeitgeber von heute suchen. Wenn Fähigkeiten gefordert werden, über die du nicht verfügst, überlege dir, wie du diese erwerben und dich für einen zukünftigen Arbeitgeber interessanter machen kannst. 

career market needs
Es ist gut, den Markt, auf dem man vorhat zu arbeiten, zu verstehen

 

2. Unterschätze nicht die Bedeutung von Soft Skills

Deine Einstellung zählt viel mehr, als du vielleicht denkst und gute Soft Skills sind ausschlaggebend. Dein Arbeitgeber wird wissen wollen, wie gut du mit anderen kommunizierst. Kannst du kulturübergreifend kommunizieren? Hast du die Fähigkeit, andere Menschen zu überzeugen und auf sie einzuwirken? Bist du teamfähig? All das sind Fähigkeiten, die sich nur schwer beibringen lassen. Daher ist es wichtig zu zeigen, dass du bereits über sie verfügst.

Die Bedeutung bestimmter Soft Skills hängt vom Level der Stelle ab, auf die du dich bewirbst. Als Manager beispielsweise ist überzeugendes Auftreten besonders wichtig. Bei einem Einstiegsposten sind für den Arbeitgeber sehr wahrscheinlich dein Wissen, deine positive Einstellung und deine Fähigkeit, Neues zu erlernen relevant.

Internationale Karriere
Du hast vielleicht schon mehr nützliche Soft Skills als du denkst

 

3. Passe dein Bewerbungsanschreiben an

Neben einem gut geschriebenen Lebenslauf hilft ein maßgeschneidertes Anschreiben erheblich dabei, dich mit deiner Bewerbung von anderen abzuheben. Übernimm nicht einfach eine nichts sagende Vorlage, die du im Internet gefunden hast. Mach dir bewusst, wen du anschreibst und stelle auch sicher, dass das Unternehmen erkennt, dass du dir dazu Gedanken gemacht hast. Beziehe dich auf einen Aspekt des Unternehmens, der dir gefällt, oder stelle einen Bezug zwischen deiner eigenen Erfahrung und der Tätigkeit des Unternehmens her. Dadurch wird dein Anschreiben zu einem Brief, der tatsächlich etwas über dich aussagt.

 

4. Perfektioniere deine Englischkenntnisse

Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind eine grundlegende Kompetenz auf dem globalen Arbeitsmarkt: Du solltest die Grammatik beherrschen, über einen soliden berufsspezifischen Wortschatz verfügen und das nötige Selbstvertrauen haben, um die Personalabteilung auf Englisch davon zu überzeugen, dass du ein ernstzunehmender Bewerber bist, der mit Muttersprachlern mithalten kann.

Nimm dir Zeit, um das englische Vokabular für das Fachgebiet deiner Wahl zu erlernen, sei es Ingenieurwesen, Finanzen, Informationstechnologie oder ein anderer international geprägter Bereich.

Career English
Wie gut ist dein Geschäftsenglisch?

 

5. Bau dir ein effektives Netzwerk auf

Auch wenn Wissen und Erfahrung für den beruflichen Aufstieg unerlässlich sind, solltest du die Bedeutung eines gut gepflegten beruflichen Netzwerks nicht unterschätzen. Mündliche Empfehlungen sind nach wie vor eine großartige Möglichkeit für Arbeitgeber, Angestellte zu finden und eine tolle Chance für Bewerber, von freien Stellen zu erfahren. Nutze die sozialen Medien, indem du dich an Diskussionsforen beteiligst und aktiv in LinkedIn-Gruppen mitmischst und besuche Veranstaltungen wie „Lunch and Learn“-Sessions mit Fachleuten aus deiner Branche.

networking
Es ist immer hilfreich, Menschen aus deiner Branche zu kennen.

 

Du möchtest deine Englischkenntnisse verbessern um deine Karrierechancen zu erhöhen? Wirf doch einen Blick auf unsere zahlreichen Geschäftsenglischkurse und finde das Richtige für dich.

Teilen
Ähnliche Beiträge