Los Angeles oder New York?

New York und Los Angeles sind zwei der berühmtesten Städte der USA. Jedes Jahr zieht es unzählige Touristen dort

hin. Aber welche der beiden Städte hat mehr zu bieten: Los Angeles oder New York? Wir haben einen Vergleich gewagt und nehmen beide Städte kritisch unter die Lupe. Wer hat was zu bieten, und vor Allem: Welche Stadt ist die bessere von beiden?

Seht selbst!

New York

Los Angeles

Lage New York liegt an der Ostküste der USA, im Bundesstaat New York, direkt am Meer und am Hudson River. Es ist die größte Stadt in den Vereinigten Staaten. Los Angeles befindet sich in Kalifornien, an der Westküste der USA, am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River. Los Angeles ist die zweitgrößte Stadt der USA.
Wetter New York ist bekannt für heiße Sommer und kalte Winter. Das Klima in Los Angeles ist im Sommer warm und im Winter sehr mild.
Sehenswürdigkeiten New York bietet unzählige Sehenswürdigkeiten. Besonders beliebt sind das Empire State Building, das One World Trade Center (das höchste Gebäude New Yorks und der USA), die Freiheitsstatue, Times Square, Broadway oder das Ground Zero Memorial, das an den 11. September 2001 erinnert. Auch Los Angeles bietet weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie den Walk of Fame mit seinen berühmten Sternen, das Hollywood-Sign auf dem Mount Lee, das in zahlreichen Filmen zu sehen ist, oder die Film Studios, in denen schon so viele bekannte Filme entstanden sind.
Freizeit Ein Spaziergang im Central Park, ein Besuch in einem der zahlreichen berühmten Museen wie das Metropolitain Museum of Art, die 5th Avenue erkunden und am selben Ort stehen wie damals Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s oder den größten und ältesten Zoo der USA in der Bronx besuchen – langweilig wird’s hier sicher nicht! Los Angeles hat ebenfalls einiges zu bieten: Hier kann man einen entspannenden Tag am Venice Beach verbringen, den berühmten Rodeo Drive  entlang spazieren, ein Konzert in der Walt Disney Concert Hall erleben, eine Kunstgallerie oder einen Botanischen Garten besuchen, oder zu einem Basketballspiel der berühmten LA Lakers gehen.
Nachtleben In New York ist auch nachts sehr viel los. Hier kann man sich ein Musical am Broadway ansehen, auf Dachterrassen vor der New Yorker Skyline feiern, gemütlich in einer Sportbar oder dem berühmten Hard Rock Café etwas trinken gehen, oder mit Freunden die internationale Küche New Yorks entdecken.  Die U-Bahn fährt hier übrigens die ganze Nacht durch! Als „Unterhaltungshauptstadt der Welt“ hat Los Angeles ein Nachtleben für jeden Geschmack zu bieten. Von schicken VIP-Clubs, über gemütliche Bars mit Live-Musik, bis hin zu hippen Cocktailbars oder Comedy Clubs – hier kommt jeder auf seine Kosten. Und vielleicht läuft dir auch der ein oder andere Promi über den Weg.

Los Angeles

Einen klaren Sieger gibt es hier nicht. Sowohl New York, als auch Los Angeles sind ganz besondere Städte, die sehr viel zu bieten haben und in denen es sicher nie langweilig wird. Welche Stadt besser zu dir passt – das solltest du am besten selbst herausfinden.

Teilen