Visa - Visa-Informationen Kanada

Visa-Informationen Kanada

Es kann sein, dass Sie ein Visum beantragen müssen, um einen Kaplan Sprachkurs besuchen zu können. Gerne stellen wir Ihnen alle Informationen zur Verfügung und helfen Ihnen bei der Beantragung eines Visums für Kanada.

Uns ist es wichtig, all Ihre Fragen zu beantworten. Bitte lesen Sie sich die unten stehenden Antworten durch. Falls Ihre Frage nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie bitte Citizenship and Immigration Canada (CIC) oder Ihren Kaplan Berater.

Kurz zusammengefasst: Sie benötigen kein 'Study Permit', wenn Sie weniger als 6 Monate in Kanada Englisch lernen. Wenn Ihr Sprachkurs länger dauert, benötigen Sie eine sogenannte 'Study Permit'.

Kanada Visa Informationen

Wenn Sie sich für ein Programm anmelden, das 6 Monate oder weniger dauert benötigen Sie keine Genehmigung, um in Kanada zu studieren. Falls Sie länger als 6 Monate studieren oder an einem Sprachkurs teilnehmen möchten, dann müssen Sie sich für eine sogenannte ‚Study Permit’ bewerben. Bitte beachten Sie, dass Sie sich hierfür nur außerhalb Kanadas bewerben können!

Wenn Sie Ihren Sprachkurs verlängern möchten und dadurch der Sprachaufenthalt insgesamt mehr als 6 Monate dauert, müssen Sie aus Kanada ausreisen, um sich für das „Student Permit“ zu bewerben.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Ihren Bewerbungsantrag übermitteln Sie direkt dem kanadischen Visa Büro in Berlin

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Sobald Sie den sogenannten ‚Letter of Acceptance’ von Ihrem Kaplan Büro erhalten, sollten Sie die ‚Study Permit’ beantragen. Den ‚Letter of Acceptance’ erhalten Sie mit den Buchungsunterlagen.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Dieses variiert von Büro zu Büro. Eine Übersicht über die Prozesszeiten finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Preis auf der Homepage Ihres lokalen kanadischen Visa Büros.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Sie müssen sich zunächst bei Kaplan für die von Ihnen gewünschte Sprachreise anmelden. Wenn diese genehmigt wird, dann erhalten Sie nach Buchung den ‚Letter of Acceptance’, den Sie benötigen, um die ‚Study Permit’ zu beantragen.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Proof of Acceptance

Nachweis über die Zulassung der Teilnahme am gewünschten Sprachkurs in Form eines Dokuments von Kaplan (Letter of Acceptance), welches den Namen der Schule

Proof of Identity

Identitätsnachweis in Form eines Reisepasses oder Reisedokuments, das die Genehmigung der Wiedereinreise nachweist.

Bürger aus den USA, St.Pierre, Miquelon und Grönland benötigen keinen Reisepass sonder müssen ihre Nationalität bzw. Status durch eine ‚ID Card’ oder ‚Alien Registration Card’ vorzeigen.

Es werden zwei identische Reisepassfotos mit folgenen Anforderungen benötigt:

  • 45mm x 35mm
  • Erstellt in den letzten 6 Monaten
  • Schwarz/ Weiß oder farbig
  • Gedruckt auf normalem Fotopapier
  • Ganzes Gesicht mit neutralem Ausdruck ohne Sonnenbrille und Kopfbedeckung, es sei denn, es hat einen religiösen Hintergrund

 

Proof of financial support

Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel um Lehrgebühren, Lebensunterhaltungskosten für sich und ggf. mitreisenden Familienmitglieder vor Ort zu finanzieren.

Dieses kann sein:

  • Nachweis über ein kanadisches Bankkonto, auf denen der entsprechende Betrag überwiesen wurde.
  • Bankauszug der letzten 4 Monate
  • Zahlungsnachweis der Unterkunfts- und Unterrichtsgebühren
  • Nachweis über die Finanzierung eines Stipendiums, wenn erhalten.

Zusätzlich muss man nachweisen können, dass man Kanada nach Beendigung des Sprachkurses verlässt.

Falls Ihr Heimatland eine Devisenbehörde hat, muss man bei dieser belegen können, dass man entsprechende Geldmittel aus dem Land exportieren darf.

Weiterhin können anderen Dokumente angefordert werden, die z. B. medizinische oder sicherheitrelevante Informationen.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Ihre Bewerbung wird von der entsprechenden Stelle durchgesehen. Ein Visabehörde entscheidet, ob ein zusätzliches Interview nötig ist. Nach Genehmigung des Visums erhalten Sie einen „Letter of Confirmation“, der bei Einreise dem kanadischen Visabeamten vorgezeigt werden muss, der die ‚Study Permit’ ausstellt.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Wenn Sie eine ‚Study Permit’ besitzen, dann können Sie sich für eine Verlängerung bei dem Kanadsischem Visa Büro bewerben, wenn Sie mehr als 6 Monate studieren.

Wenn Sie keine ‚Study Permit’ besitzen, so können Sie den Kurs vor Ort verlängern oder sich für einen neuen Kurs anmelden, solange man insgesamt nicht länger als 6 Monate studiert. Falls Sie die insgesamte Kursdauer 6 Monate überschreitet, muss eine ‚Study Permit’ beantragt werden.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Ausländischen Sprachschülern ist es nicht erlaubt während des Sprachkurses in Kanada zu arbeiten, es sei denn Sie nehmen an einem Opus-Programm oder Praktikum von Kaplan teil.

Falls Sie eine Study Permit haben, gibt es die Möglichkeit, auf dem Campus von Kaplan ohne eine Arbeitberechtigung zu arbeiten. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Positionen, die in den Kaplan Centern zu besetzten sind, limitiert sind und an den Bewerber mit der für die entsprechende Position höchste Qualifikation vergeben wird.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Sie brauchen eine Arbeitserlaubnis, eine sogenannate ‚Work Permit’.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt werden:

  • Inhaber einer gültigen ‚Study Permit’
  • Die angestrebte Beschäftigung muss ein Teil des Programmes sein
  • Ein Brief von dem verantwortlichen akademischen Institut
  • Die Beschäftigung oder das Praktikum darf nicht mehr als 50% des Programmes ausmachen.

 

Um sich für eine ‚Work Permit’ zu bewerben, muss das Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt und übermittelt werden. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie im Guide for Student Wirk Permits.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Einwohner und permanent Ortsansässige bestimmter Länder benötigen kein Visum sondern ein ‚Temporary Resident Visa’. Sehen Sie sich hier die Liste dieser ausgewiesenen Länder an.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Sie müssen sich nicht extra für ein ‚Temporary Resident Visa’ bewerben, da das Visum zur selben Zeit ausgestellt wird, wenn Sie die Dokumente erhalten, die Sie für den Eintritt nach Kanada als Student/Sprachschüler benötigen.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Bitte haben Sie folgende Dokumente parat:

  • gültiger Reisepass
  • ‚Letter of Introduction’, welches die Genehmigung des ‚Study Permits’ nachweist
  • Temporary Resident Visa’, wenn nötig
  • Kopie des ‚Letter of Acceptance’ von Kaplan
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel für die Zeit des Aufenthalts
  • Empfehlungsschreiben oder ähnliche Dokumente von Ihrem lokalen Kanadischen Visa Office

 

Falls eines dieser Dokumente bei Grenzüberschreitung nicht vorgezeigt werden kann, kann die Einreise nach Kanada verweigert werden.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Ja, zu einem späteren Zeitpunkt kann Ihr Ehepartner oder Lebensgefährte einreisen, wenn er/sie die Bedingungen für ein ‚Temporary Resident’ erfüllt. Die eigenen Kinder müssen die Bedingungen für den Status ‚Dependent Children Type A, B oder C’ erfüllen. Wenn sie zu einem späteren Zeitpunkt nachkommen möchten, müssen sie sich eigens für das Visum/Status bewerben.

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Solange man einen gültigen Reisepass/Reisedokument und eine ‚Study Permit’ (falls notwendig) hat, kann man Kanada während seines Sprachaufenthalts verlassen und wiedereinreisen.

Wenn Sie ein ‚Temporary Resident Visa’ benötigen, dann brauchen Sie zur Wiedereinreise zusätzlich ein gültiges ‚Entry Visa’, es sei denn Sie reisen aus den USA, St.Pierre oder Miquelon nach Kanada ein.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Bitte informieren Sie sich unter http://www.cic.gc.ca/

Zuletzt aktualisiert: 29 Oktober 2015

Wie können wir dir helfen?

Unsere Berater helfen dir, den richtigen Kurs zu finden, um deine Ziele zu erreichen.

  • Unterkunft
  • Reisevorbereitungen
  • Anreise

Bitte kontaktiere einen Berater oder rufe uns an: 

Deutschland: +49 6997 53 30 38

Österreich: +49 6997 53 30 38

Schweiz: +41 (0)31 777 00 89