Visa - Visa-Informationen USA

Visa-Informationen USA

Kaplan kann keine USA Visa ausstellen oder beantragen, aber wir können Ihnen bei den verschiedenen Schritten behilflich sein. Uns ist es wichtig, all Ihre Fragen zu beantworten. Bitte lesen Sie sich die unten stehenden Antworten durch. Falls Ihre Frage nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie bitte Ihren Kaplan Berater.

Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Visabestimmungen für deutsche Staatsbürger. Falls Sie eine andere Staatsbürgerschaft haben, informieren Sie sich bitte bei der US Botschaft über die Einreisebestimmungen.

Kurz zusammengefasst: Wenn Sie in den USA Englisch lernen möchten, benötigen Sie das I-20 Dokument von Kaplan. Sobald Sie dieses haben, können Sie ein F-1 (Studenten)Visum beantragen mit welchem Sie in die USA einreisen können.

Mehr Informationen über für das amerikanische Visum erhalten Sie hier.

 

Fragen zum Visum

Für alle Sprachkurse mit mehr als 18 Zeitstunden Unterricht pro Woche benötigen Sie für die USA ein Studentenvisum (F1). Lediglich den Allgemeinenglisch-Kurs mit 15 Zeitstunden (20 Lektionen à 45 Minuten pro Woche) können Sie bis zu 12 Wochen als Tourist belegen. Voraussetzung ist der richtige Reisepass und die elektronische ESTA-Registrierung vor Abreise.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Kaplan wird Ihnen die Dokumente zusenden, die Sie zur Beantragung des Visums benötigen (I-20 "Certificate of Eligibility" und Kursbestätigung). Dennoch obliegt es dem Kursteilnehmer, sich um die nötigen Einreisedokumente selbst zu kümmern. Sie erhalten ca. 2-3 Wochen nach Buchung das sog. I-20 Formular. Auf diesem Formular ist Ihre persönliche SEVIS-Nummer vermerkt. Sobald Sie die Nummer vorliegen haben, können Sie einen Botschaftstermin in Berlin, München oder Frankfurt vereinbaren. Nach Ankunft in der Kaplan Schule wird Ihnen die Schulleitung gerne behilflich sein, falls Sie Ihr Visum ändern oder verlängern müssen.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Nach Eingang und Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie von Kaplan ein offizielles Dokument I-20, den Letter of Acceptance, die Booking Confirmation sowie die Anleitungen zur Visumsbeantragung. Jeder Antragsteller muss einen Termin bei der US Botschaft in Deutschland vereinbaren und dort das Visum persönlich beantragen.

WICHTIG: Je nach Jahreszeit kann die Wartefrist für diesen Termin mehrere Wochen betragen. Bitte kümmern Sie sich daher rechtzeitig um Ihren Termin.

Des Weiteren muss das Antragsformular DS-160 online auf der Botschaftsseite aufgerufen und ausgefüllt werden. Bitte drucken Sie nach dem Ausfüllen die Confirmation Page des DS-160 aus und fügen Sie sie Ihren Unterlagen bei. Vor Ihrem Termin in der Botschaft müssen Sie ebenfalls die Visaantragsgebühr in Höhe von ca.128 € und die SEVIS-Gebühr in Höhe von 200 $ überwiesen haben, auch dieser Nachweis ist vorzulegen.

Zur Beantragung des Visums informieren Sie sich darüber hinaus bitte genaustens auf der Website der amerikanischen Botschaft und folgen Sie den angegebenen Schritten. Wir werden Ihnen mit dem I-20 Formular alle nötigen Anleitungen und Informationen über die jeweils gültigen Gebühren zusenden.

Zuletzt aktualisiert: 15 Dezember 2016

Das I-20 "Certificate of Eligibility" ist Ihr Visaantragsformular, welches von der Kaplan Schule ausgestellt wird und bestätigt, dass Sie einen Vollzeit-Kurs in einer unserer Schulen gebucht haben. WICHTIG: Für die Ausstellung des I-20 benötigen wir Ihren vollen Namen genau wie im Reisepass angegeben (d.h. alle Vornamen, falls Sie mehrere haben), Ihr Geburtsland und Ihre Nationalität.

Zuletzt aktualisiert: 10 Dezember 2015

Sie können Ihr I-20 mit normaler Post oder per Express-Service erhalten. Per Post müssen Sie mit ca. 2-3 Wochen Übermittlungsfrist rechnen. Falls wir das I-20 per Express-Service senden, müssen wir Ihnen eine Gebühr von 55 € in Rechnung stellen. Sie erhalten das I-20 dann i.d.R. innerhalb von 3-5 Werktagen.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Es ist jeweils die Botschaft des Landes zuständig, in welchem Sie Ihren permanenten Wohnsitz haben. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, wenden Sie sich bitte an die U.S. Botschaft in Berlin, München oder Frankfurt.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Wir empfehlen, für die Visabeantragung 8-12 Wochen einzuplanen. Zum Großteil hängt dies davon ab, wann Sie Ihren Visumstermin erhalten. Die Wartefrist kann je nach Jahreszeit mehrere Wochen betragen. Wenn Ihr Visum beim Botschaftstermin genehmigt wurde, kann es bis zu 2 Wochen dauern, bis Sie das Visum und Ihren Reisepass von der Botschaft zurückerhalten.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Es wird empfohlen, dass Antragsteller einen detaillierten Bankauszug oder Bescheinigung einer Kapitalanlage für mindestens die letzten zwei Monate mitbringen, die belegen, dass ihnen ausreichende Mittel zur Finanzierung ihres geplanten U.S.-Aufenthaltes zur Verfügung stehen. Falls Sie Grundbesitz oder eine Eigentumswohnung besitzen, können Sie Nachweise dazu mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass Briefe Ihrer Bank, die besagen, dass Sie genügend Geldmittel besitzen oder Briefe von Ihrer Familie, die die Übernahme der Kosten versprechen, nicht ausreichen. Antragstellern wird die Vorlage von Kontoauszügen, die den Kontostand beziffern, empfohlen.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Ihr Visum ist meist auf mehrere Jahre ausgestellt. Wichtig ist jedoch die Gültigkeit Ihres I-20 Formulars. Dieses ist für die Dauer Ihres Kurses gültig. Nach Kursende können Sie noch maximal 60 Tage im Land bleiben.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Im Regelfall werden alle Zahlungen der Kurs- und Unterkunftsgebühren (abzügl. Servicegebühren) von uns zurückerstattet, wenn das Visum aus einem nicht vorhersehbaren Grund abgelehnt wurde. Bitte senden Sie uns in diesem Fall die schriftliche Bestätigung über die Visa-Ablehnung vor dem gewünschten Startdatum zu. Bitte beachten Sie, dass ein Nichterhalt des Visums aus Zeitmangel keinen unvorhersehbaren Grund darstellt. In diesem Fall gelten die Stornierungsbedingungen laut unseren AGB.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Sie können bis zu 30 Tage vor dem auf Ihrem I-20 aufgelisteten Kursbeginn in die USA einreisen.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Wenn Sie erst nach dem auf Ihrem I-20 erwähnten Kursbeginn in die USA einreisen, haben Sie wahrscheinlich bei der Einreise mit den Behörden Probleme, da es sehr wichtig ist, am ersten Kurstag bei der Schule zu sein. Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Sie bei einer Kursverschiebung unbedingt Ihr Kaplan Büro kontaktieren, damit die Schule ein neues I-20 mit einem späteren Ankunftsdatum für Sie ausstellen kann.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Im allgemeinen müssen Sie bei der Einreise folgende wichtigen Dokumente vorzeigen:

  • Gültiger Reisepass, der für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig ist
  • Gültiges F-1 Visum mit dem Namen der Kaplan Schule, wo Sie Ihren Kurs besuchen werden
  • Alle drei Seiten Ihres I-20 welches von der Kaplan Schule ausgestellt wurde (die genannte Schule muss identisch sein mit der Schule, die auf Ihrem Visum erwähnt ist)
Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Das I-94, auch “Arrival/Departure Document” genannt, ist ein kleines weißes Papier, welches bei Ihrer Einreise in Ihren Pass geheftet wird. Der Immigration Officer schreibt darauf die Gültigkeitsdauer von Hand. Bitte versichern Sie sich, dass er "D/S" (= Duration of Status) schreibt, sonst könnten Sie eventuell später bei der Ausreise Probleme haben.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Sie müssen Ihren Sprachkurs an dem auf Ihrem I-20 erwähnten Startdatum beginnen. Dies wird von den Behörden so verlangt und ein Nichterscheinen kann den Widerruf Ihres I-20 und Ihre Ausweisung aus den USA zur Folge haben. Falls Sie vor der Einreise ein Problem haben und nicht rechtzeitig einreisen können, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir das Ankunftsdatum auf Ihrem I-20 ändern können. Falls Sie sich jedoch bereits in den USA befinden, kann keine Ausnahme gemacht werden.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Als Sprachkurs-Teilnehmer mit einem F-1 Studentenvisum müssen Sie den Unterricht an Ihrer Kaplan Sprachschule für mindestens 18 Zeitstunden in der Woche besuchen, wenn Sie einen Allgemeinenglisch Plus-Kurs, Intensivenglisch-Kurs, TOEFL+ akademisches Englisch, Geschäftsenglischkurs, ein Praktikumsprogramm, ein Sprachensemester oder ein Sprachenjahr gebucht haben. Bei einem GMAT® - oder GRE®- -Vorbereitungskurs müssen Sie mindestens 22 Zeitstunden den Unterricht besuchen. Details Ihrer Verpflichtungen werden Ihnen am ersten Schultag erklärt.

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Falls Sie es verfehlen die geforderte Anzahl an Stunden zu besuchen, ist die Kaplan Schule verpflichtet, die Behörden zu informieren mit dem Risiko, dass Ihr Studentenvisum annulliert wird und Sie aus den USA verwiesen werden.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Mit einem F-1 Visum ist es Ihnen nicht erlaubt zu arbeiten, außer wenn Sie im Rahmen des Praktikumsprogramms von Kaplan ein unbezahltes Teilzeit-Praktikum absolvieren.

Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015

Sie können Ihr I-20 mit normaler Post oder per Express-Service erhalten. Per Post müssen Sie mit ca. 2-3 Wochen Übermittlungsfrist rechnen. Falls wir das I-20 per Express-Service senden, müssen wir Ihnen eine Gebühr von 55 € in Rechnung stellen. Sie erhalten das I-20 dann i.d.R. innerhalb von 3-5 Werktagen.

 

Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016
  • Kaplan wird Ihnen die Dokumente zusenden, die Sie zur Beantragung des Visums benötigen (I-20 "Certificate of Eligibility" und Kursbestätigung). Dennoch obliegt es dem Kursteilnehmer, sich um die nötigen Einreisedokumente selbst zu kümmern.
  • Sie erhalten ca. 2-3 Wochen nach Buchung das sog. I-20 Formular. Auf diesem Formular ist Ihre persönliche SEVIS-Nummer vermerkt.
  • Sobald Sie die Nummer vorliegen haben, können Sie einen Botschaftstermin in Berlin, München oder Frankfurt vereinbaren.
  • Nach Ankunft in der Kaplan Schule wird Ihnen die Schulleitung gerne behilflich sein, falls Sie Ihr Visum ändern oder verlängern müssen.
Zuletzt aktualisiert: 28 Oktober 2015
  • Für alle Sprachkurse mit mehr als 18 Zeitstunden Unterricht pro Woche benötigen Sie für die USA ein Studentenvisum (F-1).
  • Lediglich den Allgemeinenglisch-Kurs mit 15 Zeitstunden (20 Lektionen à 45 Minuten pro Woche) können Sie bis zu 12 Wochen als Tourist belegen.
  • Voraussetzung ist der richtige Reisepass und die elektronische  ESTA-Registrierung vor Abreise.
Zuletzt aktualisiert: 26 Februar 2016

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere Berater helfen Ihnen, den richtigen Kurs zu finden, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

  • Unterkunft
  • Reisevorbereitungen
  • Anreise

Bitte kontaktieren Sie einen Berater oder rufen Sie uns an: 

Deutschland: +49 6997 53 30 38

Österreich: +49 6997 53 30 38

Schweiz: +41 (0)31 777 00 89